Allgemeine Angaben
Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf Verarbeitungen durch die Verantwortliche:
Name: Gemeinde-Servicezentrum]
Anschrift: Gabelsbergerstraße 5, 9020 Klagenfurt am Wörthersee]
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonnummer: 0463/55 111 300
Datenschutzbeauftragter: Martin Ebenberger, Dipl. FW MSc

Wozu dient diese Information?
Diese Information benachrichtigt Sie darüber, was mit Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, geschieht und welche Rechte Sie im Hinblick auf die Verarbei-tung haben. Die vorliegende Erklärung erfolgt gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO (Infor-mationspflichten).

Zu welchem/welchen Zweck/en werden meine personenbezogenen Daten verarbeitet?
Wir verarbeiten Sie betreffende personenbezogene Daten im Rahmen eines Personalaus-wahlverfahrens. Die Daten werden nur für jenes Verfahren herangezogen, bei dem Sie sich aktuell beworben haben.

Anhand der Bewerbungsunterlagen wird geprüft, ob die geforderten Anstellungserfordernis-se erfüllt werden und ob eine weitere Miteinbeziehung ins Verfahren möglich ist.

Wieso dürfen meine personenbezogenen Daten verarbeitet werden?
Wir sind zur Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten berechtigt, weil das Gemeinde-Servicezentrum aufgrund des § 109 Abs. 1 lit e Kärntner Gemeindemitarbeiterin-nengesetz für die Beratung und Unterstützung der Gemeinden und Gemeindeverbände bei der Organisations- und Personalentwicklung zuständig ist.


Bin ich zur Bereitstellung meiner personenbezogenen Daten verpflichtet? Was sind die Folgen einer Nichtbereitstellung?
Werden Ihrerseits nicht sämtliche, in der Stellenausschreibung geforderten Unterlagen bei-gebracht, kann die Bewerbung nicht weiter im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden.

Werden meine personenbezogenen Daten an andere Empfänger übermittelt?
JA.

Ihre personenbezogenen Daten werden folgende Kategorien von Empfängern zur Verfügung gestellt:

• Mitarbeiter des Gemeinde-Servicezentrums
• Externe Berater, wenn der Bedarf an der Beiziehung eines solchen Beraters gegeben ist
• Mitarbeiter der/des jeweiligen Gemeinde oder des Gemeindeverbandes, die im Aus-wahlverfahren mitwirken
• Politische Vertreter der Gemeinde

Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?
Im Zuge der DSGVO (EU Datenschutzgrundverordnung) sind personenbezogene Daten zu löschen, nachdem der Zweck dieser Verarbeitung erfüllt ist. Aufgrund einschlägiger gesetzli-cher Bestimmungen werden Ihre Bewerbungsunterlagen für sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht

Werde ich einer automatisierten Entscheidungsfindung unterworfen? Wenn ja, wie werden diese Entscheidungen getroffen (involvierte) Logik und welche Tragwei-te/Auswirkungen hat dies für/auf mich?
NEIN.

Welche Rechte habe ich im Hinblick auf die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?
Im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie (im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen) das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Weiters haben Sie (im Rahmen der gesetzlichen Vorausset-zungen) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbei-tung sowie auf Datenübertragbarkeit, Wenden Sie sich bitte mit Ihren diesbezüglichen An-fragen an die oben genannte/-n Adresse/-n.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, können Sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einreichen.