Stadtgemeinde St. Andrä – Mitarbeiter*in in der schulischen Nachmittagsbetreuung

MITARBEITER*IN IN DER SCHULISCHEN NACHMITTAGSBETREUUNG

Stadtgemeinde St. Andrä • 20 Wochenstunden – Teilzeitbeschäftigung

Die Stadtgemeinde St. Andrä ist eine aktive und aufstrebende Gemeinde im Bezirk Wolfsberg. In der schulischen Tagesbetreuung sorgt die Stadtgemeinde für eine qualitätsvolle, elementare Bildung und Betreuung der Kinder. Pädagog*innen sind „Wegbegleiter*innen“ von Kindern.

Aufgabengebiet
• Betreuung der Kinder in den Räumlichkeiten der Schule
• Unterstützung und Aufsicht bei den Lern- und Hausaufgaben
• Unterstützung der Kinder in schwierigen schulischen Situationen
• Abwicklung der Essensbestellungen

Übernahme der Funktion: September 2022 (Schulbeginn)

Entlohnung: Wir bieten ein Einstiegsgehalt von 1.209,– Euro brutto monatlich (Gehaltsklasse 6, Stellenwert 30). Durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten kann sich ein höheres Gehalt ergeben.

Was erwartet die Gemeinde von Ihnen?
• Erzieherinnen und Erzieher: Reife- und Diplomprüfung bzw. die Diplomprüfung einer Bildungsanstalt für Sozialpädagogik oder einer Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (Zusatzausbildung Hortpädagogik)
• Erzieherinnen und Erzieher für die Lernhilfe: Allgemeine Universitätsreife und Abschluss des Hochschullehrgangs zur Qualifikation für die Erteilung von Lernhilfe an ganztägigen Schulformen im Ausmaß von zumindest 60 ECTS-Anrechnungspunkten
• Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen: Abschluss des Hochschullehrganges für Freizeitpädagogik gemäß dem Hochschulgesetz 2005, BGBl. I Nr.30/2006
• Personen mit anderer Qualifikation: Nachweis der allgemeinen Qualifikationen gemäß Abschnitt 2 in Verbindung mit dem Nachweis einer oder mehrerer besonderer Qualifikationen gemäß Abschnitt 3 Schulische-Freizeit-Betreuungsverordnung 2017
• die österreichische Staatsbürgerschaft oder freier Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt

Wir bieten Ihnen:
• ein breites Spektrum an abwechslungsreichen Aufgabengebieten
• der Funktion entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine fundierte Einarbeitung
• ein kompetentes und motiviertes Team
• krisensicherer Arbeitsplatz
• betriebliche Gesundheitsförderung

Bei Interesse laden wir Sie ein, Ihre Bewerbung online auf der Homepage des Gemeinde-Servicezentrums (https://bewerbung.cnc.gv.at) bis spätestens 01.07.2022 hochzuladen.

Für Fragen steht das Gemeinde-Servicezentrum unter der Telefonnummer 0463 / 55 111 350 oder die Leitung der Nachmittagsbetreuung 0664/60 689 6442 gerne zur Verfügung.

Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden bereits im Rahmen der Vorselektion aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen.

St. Andrä, am 02.06.2022

Die Bürgermeisterin
Maria Knauder