Stadtgemeinde Radenthein – Lehrstelle als VerwaltungsassistentIn

Stellenausschreibung

Die Stadtgemeinde Radenthein sucht Verstärkung für ihr Team und bietet daher ab spätestens November 2020 eine Lehrstelle im Lehrberuf „VerwaltungsassistentIn“ an.

Mit dieser Ausschreibung wenden wir uns an Absolvent/innen der Pflichtschule, die sich für den Beruf als Verwaltungsassistent/in interessieren und diesen in einer abwechslungsreichen, interessanten Umgebung erlernen möchten. Durch ein Rotationsprinzip lernst du die Vielfalt des Gemeindedienstes kennen. Die Schwerpunkte deiner Ausbildung liegen auf:

-Office-Management inkl. allgemeine Bürotätigkeiten und Bestellwesen
– Öffentlichkeitsarbeit, Verfassen von diversen Schriftstücken inkl. Wartung und Gestaltung der Homepage
– Schulung im Umgang mit gemeinderelevanten Softwareprogrammen (Word Press, Gis Quadrat, Georg,…)
– Umgang mit Kunden und Mandataren, Beschwerdemanagement, Organisation von Veranstaltungen
– Sitzungsverwaltung, Kontierung von Belegen, Rechnungskontrollen
– Kennenlernen der gemeindeeigenen Betriebe und des Gemeindegebiets
– verstärkte Aus- und Weiterbildung vor allem in den Bereichen Sport, Schule, Jagd, Landwirtschaft

Wir bieten:

– bei Bewährung und Interesse ist eine Übernahme in den Gemeindedienst nach erfolgreichem Abschluss der Lehre möglich
– Möglichkeit zur Lehre mit Matura bzw. verkürzte Lehrzeit, wenn die Voraussetzungen gegeben sind
– vielseitige Aufgaben mit hohem gesellschaftlichen Mehrwert
– Gleitzeit
– langfristige Beschäftigungsperspektiven
– stabiler und krisenfester Dienstgeber
– zielgerichtete Weiterbildungsmöglichkeiten

BewerberInnen um die Lehrstelle haben jedenfalls mitzubringen:
– Erfolgreich abgeschlossene Pflichtschule

Was uns wichtig ist: Serviceorientierung, Verantwortungsbewusstsein, Offenheit, gute Deutschkenntnisse, positive Kommunikation und gepflegtes Auftreten, Teamorientierung, organisatorische Fähigkeiten, Genauigkeit und Motivation

Interesse? Dann sende deine schriftliche Bewerbung inkl. Lebenslauf (mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse), Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Foto und Kopien der letzten Zeugnisse bis spätestens 21.09. 2020, 12.00 Uhr, an Frau Mag. Sandra Schneeweiß, amtsleitung@radenthein.gv.at.

Die Lehrlingsentschädigung richtet sich nach dem Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetz und beträgt im ersten Lehrjahr EUR 572,48, im zweiten Lehrjahr EUR 716,18, im dritten Lehrjahr EUR 1.006,04.

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfälliger Aufwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung nicht möglich ist.

Der Bürgermeister:
Michael Maier eh