Stadtgemeinde Bad St. Leonhard – Bauamtsleiter*in (m/w/d)

Sie sind auf der Suche nach einem verantwortungsvollen Aufgabenbereit? Sie möchten nicht nur verwalten, sondern gestalten, proaktiv handeln und das Gewohnte hinterfragen? Dann haben Sie die besten Voraussetzungen um als Ansprechpartner die Stadtgemeinde Bad St. Leonhard in sämtlichen Themenbereichen des Bauwesens zu unterstützen.

Zur Verstärkung des Teams sucht die Stadtgemeinde eine/n engagierte/n

Bauamtsleiter *in (m/w/d)

Einstufung und Entlohnung: Diese Stelle unterliegt den Bestimmungen des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes, K-GMG, und es erfolgt eine Einstufung in die Gehaltsklasse 10, Stellenwert 42 (https://www.gemeinde-servicezentrum.at/wp-content/uploads/2021/12/Gehaltstabelle-nach-K-GMG-2022.pdf)

Sie erfüllen erfolgreich die Voraussetzungen, wenn Sie folgendes mitbringen:
•   Abschluss einer höheren, der Verwendung entsprechenden Schule (HTL mit Schwerpunkt Hochbau bevorzugt) oder der Verwendung entsprechender Lehrabschluss (Technische*r Zeichner*in oder ähnliches) bzw. mittlere Schulausbildung und zumindest einjährige einschlägige berufliche Erfahrung und einschlägige Zusatzausbildung im Mindestausmaß von ca. 150 Unterrichtseinheiten
•   Abgeschlossene Ausbildung als Baumeister bevorzugt
•   eigenständiger, zuverlässiger und serviceorientierter Arbeitsstil
•   sicheres und repräsentatives Auftreten
•   die österreichische Staatsbürgerschaft

Aufgabenbereich:
•   
Betreuung des Bau- und Raumordnungswesen sowie der Bau- und Feuerpolizei

•    Angelegenheiten des Ortsbildes sowie des Denkmalschutzes
•   Wildbachverbauung und Schutzwasserbau
•   Vermessungswesen (Grundstückteilung)
•   Betreuung sämtlicher Wasserrechts- sowie Kanalangelegenheiten
•   Wasserversorgung
•   Erstellen von Wohnbaustatistiken

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, bewerben Sie sich bitte online auf https://bewerbung.cnc.gv.at bis spätestens 10.12.2022.

Für Fragen zur Einstufung und Entlohnung stehen Ihnen Mitarbeiter*innen des Gemeinde-Servicezentrum unter der Telefonnummer 0463 / 55 111 350 zur Verfügung.

Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden bereits im Rahmen der Vorselektion aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen.