Schulgemeindeverband Feldkirchen – Geschäftsstellenleitung

Stellenausschreibung

Beim Schulgemeindeverband Feldkirchen gelangt die Stelle der Geschäftsstellenleitung zur Nachbesetzung. Diese Tätigkeit umfasst auch die Geschäftsstellenleitung des Sozialhilfeverbandes Feldkirchen sowie der Verwaltungsgemeinschaft Feldkirchen.

Dienstort: Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen, 9560 Milesistraße 10

Zeitpunkt der Aufnahme: ehestmöglich

Beschäftigungsausmaß: vollbeschäftigt mit 40 Wochenstunden

Einstufung und Entlohnung: Gemäß den Bestimmungen des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes, K-GMG, erfolgt eine Einstufung in die Gehaltsklasse 20, Stellenwert 72. Das Bruttomonatsgehalt beträgt mindestens 4.501,36 Euro und erhöht sich entsprechend allfälliger anrechenbarer Vordienstzeiten (maximal 12 Jahre).

Für diesbezügliche Fragen steht das Gemeinde-Servicezentrum unter der Telefonnummer 0463 / 55 111 350 zur Verfügung.

Die vielseitigen Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle umfassen unter anderem:
• die rechtlichen Agenden der Gemeindeverbände sowie der Verwaltungsgemeinschaft Feldkirchen,
• die Gesamtkoordination der Verbände wie z.B. die Aufgaben des Schulerhalters und jene des Sozialhilfeverbandes (Seniorenwohnheim Lindl),
• in der Verwaltungsgemeinschaft (Abgabenwesen und Abgabenverfahrensrecht, technischer Baudienst) sowie
• die Übernahme der Funktion des Prokuristen in der Feldkirchner Immobilienverwaltungsges.m.b.H und der Gemeinnützigen Feldkirchner Pflegebetriebsges.m.b.H. mit einer Personalführung von ca. 76 Bediensteten.

Allgemeine Voraussetzungen:
• Abschluss einer höheren der Verwendung entsprechenden Schule und
• eine einschlägige berufliche Erfahrung im Ausmaß von zumindest zehn Jahren sowie
• die österreichische Staatsbürgerschaft

Was Sie mitbringen sollten:
• zumindest fünf Jahre berufliche Erfahrung in der öffentlichen Gemeindeverwaltung,
• Abgeschlossene Dienstprüfung im öffentlichen Dienst,
• Absolvierung von Lehrgängen aus dem Gemeindebereich,
• Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung (Hoheits- und Nichthoheitsverwaltung) insbesondere in der kommunalen Verwaltung und moderner Büroplanung,
• rechtliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse,
• Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit,
• Erfahrungen hinsichtlich Mitarbeiterführung und –motivation,
• hohe Belastbarkeit, Problem- und Konfliktlösungsfähigkeit, Fähigkeit zum vernetzten Denken,
• sicheres und repräsentatives Auftreten sowie ein sehr guter und kompetenter Umgang mit BürgerInnen,
• Führerschein der Klasse B sowie umfassende Ortskenntnisse,
• Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen:
• Schriftliche Bewerbung
• Lebenslauf mit Lichtbild, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
• Zeugnisse und Nachweise über den bisherigen Schul-, Bildungs- und Arbeitsweg, allfällige Dienst- und Kurszeugnisse
• Staatsbürgerschaftsnachweis und
• der Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern

Bei Interesse laden wir Sie ein, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen beim Gemeinde-Servicezentrum, Klagenfurt, per E-Mail unter personal@ktn.gde.at; mit dem Betreff: „SGV FE – Geschäftsstellenleitung“ bis spätestens 21. August 2020 einzubringen.

Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden bereits im Rahmen der Vorselektion aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen.

Hinweis gemäß § 6 Abs. 2 Kärntner Landes – Gleichbehandlungsgesetz, i.d.g.F.: Bewerbungen von Frauen für die gegenständliche Planstelle sind besonders erwünscht, wenn der Anteil der Frauen im Wirkungsbereich der Dienstbehörde für die ausgeschriebene Verwendung (Einstufung) unter 50 Prozent liegt.

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren nicht möglich ist.

Personenbezogene Daten werden nur für jenes Verfahren herangezogen, bei dem Sie sich aktuell beworben haben. Anhand der Bewerbungsunterlagen wird geprüft, ob die geforderten Anstellungserfordernisse erfüllt werden und ob eine weitere Miteinbeziehung ins Verfahren möglich ist.

Feldkirchen, 29.07.2020

Der Vorsitzende des Schulgemeindeverbandes
Vzbgm. Karl Lang