Marktgemeinde St. Jakob im Rosental – Reinigungskraft (m/w/d)

Stellenausschreibung

Die Marktgemeinde St. Jakob im Rosental ist ein innovativer öffentlicher Dienstleister. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen herausfordernden Aufgaben gegenüber, bei denen Sie mit hoher Qualifikation, viel Potential und starker Motivation aktiv mitgestalten können.

Zur Verstärkung des Teams suchen wir eine

Reinigungskraft (m/w/d)

Zeitpunkt der Aufnahme: September 2024

Beschäftigungsausmaß: Teil- oder Vollzeitbeschäftigung (20 oder 40 Wochenstunden)

Dienstort: Vorwiegend in der Volksschule der Marktgemeinde St. Jakob im Rosental (bei Bedarf auch Aushilfstätigkeit an anderen Dienststellen sowie die Übernahme von Schließ- und Sperrdiensten)

Anstellungserfordernisse (erforderliche Qualifikationsnachweise):

  • der Verwendung entsprechende körperliche und geistige Eignung und
  • die österreichische Staatsbürgerschaft bzw. unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt

Einstufung und Entlohnung: Gemäß den Bestimmungen des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes, K-GMG, erfolgt eine Einstufung in die Gehaltsklasse 2, Stellenwert 18. Das Bruttomonatsgehalt beträgt für 40 Wochenstunden mindestens 2.319,44 EUR.

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Lebenslauf mit Lichtbild, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Zeugnisse und Nachweise über den bisherigen Schul-, Bildungs- und Arbeitsweg, allfällige Dienst-/Kurszeugnisse
  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Nachweis des unbeschränkten Zugangs zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • der Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, bewerben Sie sich bitte per E-Mail unter: marius.egger@ktn.gde.at (Amtsleitung) bis spätestens 30.06.2024.

Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden bereits im Rahmen der Vorselektion aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen. Für Fragen steht Ihnen die Marktgemeinde St. Jakob im Rosental unter der Telefonnummer 04253 2295 406 zur Verfügung.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Kärntner Landes – Gleichbehandlungsgesetz 2022:

Bewerbungen von Männern für die gegenständliche Planstelle sind besonders erwünscht, wenn der Anteil der Männer im Wirkungsbereich der Dienstbehörde für die ausgeschriebene Verwendung (Einstufung) unter 50 Prozent liegt.

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren nicht möglich ist.

Personenbezogene Daten werden nur für jenes Verfahren herangezogen, bei dem Sie sich aktuell beworben haben. Anhand der Bewerbungsunterlagen wird geprüft, ob die geforderten Anstellungserfordernisse erfüllt werden und ob eine weitere Miteinbeziehung ins Verfahren möglich ist.

St. Jakob im Rosental, am 13.05.2024

Der Bürgermeister

Guntram Perdacher