Marktgemeinde St. Jakob im Rosental – Betriebsleiter*in (m/w/d)

STELLENAUSSCHREIBUNG

In den letzten Jahren hat sich die Marktgemeinde St. Jakob im Rosental in wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht verändert und zu einer sehr innovativen Gemeinde entwickelt. Als dynamische und moderne Gemeinde ist es ihr Anspruch, mit einer Vielzahl von Infrastruktur- und Dienstleistungen den Erwartungen der Bürger*innen bestmöglich gerecht zu werden. Um diese Aufgabe den modernen Anforderungen entsprechend managen zu können, braucht die Gemeinde professionelle Führungskräfte und Mitarbeiter*innen.

Wir verstärken unser Team im Gemeindeamt durch

eine/n Betriebsleiter*in (m/w/d)

Zeitpunkt der Aufnahme: ehestmöglich

Beschäftigungsausmaß: vollbeschäftigt mit 40 Wochenstunden

Diese vielseitigen Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle warten unter anderem auf Sie:
• Führung der Betriebe (Wasser, Kanal, Abfallentsorgung)
• Überprüfung, Instandhaltung und Wartung der Anlagen
• Erstellen von Bescheiden
• Planung, Abwicklung und Koordination von Baumaßnahmen und Sanierungen
• Leitungs- und Anlagendokumentation
• Vollzug der vorhandenen gesetzlichen Bestimmungen u.a. in den Bereichen Wasser, Abwasser, Abfallentsorgung, Straßen, Naturschutz
• Immobilienverwaltung
• Leitung Umweltamt und Abfallsammelzentrum (ASZ)
• Projektmanagement
• allgemeine Verwaltungstätigkeiten

Entlohnung:
Gemäß den Bestimmungen des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes, K-GMG, erfolgt eine Einstufung in die Gehaltsklasse 9, Stellenwert 39. Das Bruttomonatsgehalt beträgt mindestens 2.823 Euro und erhöht sich entsprechend allfälliger anrechenbarer Vordienstzeiten (maximal 6 Jahre). Nach entsprechender Einarbeitungszeit erfolgt eine Einstufung in die Gehaltsklasse 10, Stellenwert 42 und beträgt mindestens 3.013 Euro und erhöht sich entsprechend allfälliger anrechenbarer Vordienstzeiten (maximal 6 Jahre).

Ihr Profil:
Als Betriebsleiter*in in der Marktgemeinde St. Jakob im Rosental sind Sie die erste Ansprechperson für unsere Bürger*innen und Mandatare, wenn es um die fachliche und rechtliche Beratung zu Themen Wasser, Kanal, Abfallentsorgung geht. Helfen Sie mit, gemeinsam mit uns für unsere Bürger*innen, die besten Ergebnisse für unterschiedliche Themenbereiche zu erarbeiten!

Was wir uns erwarten:
• Abschluss einer höheren, der Verwendung entsprechenden Schule (mindestens jedoch einen der Verwendung entsprechenden Lehrabschluss bzw. mittlere Schulausbildung und zumindest einjährige einschlägige berufliche Erfahrung und einschlägige Zusatzausbildung im Mindestausmaß von ca. 150 Unterrichtseinheiten)
• aufgrund umfassender juristischer Fragestellung werden Studienabgänger*innen mit betriebswirtschaftlichem oder juristischem Schwerpunkt (Wirtschaft und Recht, Rechtswissenschaften, Public Management oder ähnliches) bevorzugt
• ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
• genaue, selbstständige und verlässliche Arbeitsweise
• Organisationsgeschick
• unternehmerisches und analytisches Denken
• die österreichische Staatsbürgerschaft

Was wir bieten können:
• ein weites Spektrum an abwechslungsreichen Aufgabengebieten
• der Funktion entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine fundierte Einarbeitung
• ein kompetentes und motiviertes Team
• krisensicherer Arbeitsplatz
• Betriebliche Gesundheitsförderung
• flexible Arbeitszeiten in Form von Gleitzeit sowie einer 4-Tage-Woche

Benötigte Unterlagen:
• Motivationsschreiben
• Lebenslauf mit Lichtbild, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
• Ausbildungsnachweise
• Dienstzeugnisse (wenn vorhanden)
• Staatsbürgerschaftsnachweis

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter https://bewerbung.cnc.gv.at bis spätestens 07.10.2022. Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden bereits im Rahmen der Vorselektion aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen.

Für Fragen steht das Gemeinde-Servicezentrum unter der Telefonnummer 0463 / 55 111 350 zur Verfügung.

St. Jakob im Rosental, am 07.09.2022

Der Bürgermeister
Guntram Perdacher