Marktgemeinde Klein St. Paul – Finanzverwalter*in

Stellenausschreibung

Sie haben Lust auf Veränderung? Zahlenaffinität, analytisches Denken und eine strukturierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus? Dann haben Sie die besten Voraussetzungen um als Ansprechpartner die Gemeinde Klein St. Paul in sämtlichen Themenbereichen des Finanz- und Rechnungswesen zu unterstützen.

Nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich noch heute als

Finanzverwalter*in

bei der Marktgemeinde Klein St. Paul.

Die vielseitigen Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle umfassen unter anderem:

  • Erstellung des Voranschlages, der Nachtragsvoranschläge sowie des Rechnungsabschlusses
  • mittelfristige Finanzplanung und Finanzierungspläne
  • Buchhaltung (Doppik bzw. Vermögensbewertung gemäß den Bestimmungen der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung – VRV 2015)
  • Eigenständige Führung der Finanzverwaltung
  • Organisation des gesamten gemeindeeigenen Abgaben- und Gebührenwesen
  • Vorbereitung von Sitzungsunterlagen für diverse politische Gremien (Gemeinderat, Gemeindevorstand, Ausschüsse) und teilweise Protokollführung
  • Vorarbeiten Personalverrechnung

 Zeitpunkt der Aufnahme: ehestmöglich

Beschäftigungsausmaß: Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden)

Einstufung und Entlohnung: Das Monatsbruttogehalt für diese Position (Gehaltsklasse 10, Stellenwert 42) beträgt mindestens 3.013 Euro und erhöht sich entsprechend allfälligen anrechenbaren Vordienstzeiten (maximal 6 Jahre) auf 3.367 Euro.

Sie erfüllen erfolgreich die Voraussetzungen, wenn Sie folgendes mitbringen:

  • Abschluss einer höheren, der Verwendung entsprechenden Schule oder der Verwendung entsprechender Lehrabschluss bzw. mittlere Schulausbildung und zumindest einjährige einschlägige berufliche Erfahrung und einschlägige Zusatzausbildung im Mindestausmaß von ca. 150 Unterrichtseinheiten
  • die österreichische Staatsbürgerschaft
  • mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung im Bereich der Finanzverwaltung sowie eine abgeschlossene Bilanz- und Buchhalterprüfung sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur Weiterbildung (jedenfalls zu absolvieren ist der Finanzverwalterlehrgang)
  • Zuverlässigkeit, genaue Arbeitsweise und eine vertrauenswürdige und engagierte Persönlichkeit
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS Office) werden vorausgesetzt
  • Eignung zur selbständigen und eigenverantwortlichen Aufgabenerfüllung

 Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Ausbildungs- und Dienstzeugnisse (wenn vorhanden)
  • Geburtsurkunde sowie Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern

 Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, bewerben Sie sich bitte online auf https://bewerbung.cnc.gv.at bis spätestens 22.05.2022

 Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden bereits im Rahmen der Vorselektion aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen.

Für diesbezügliche Fragen steht Ihnen das Gemeinde-Servicezentrum unter der Telefonnummer 0463 / 55 111 350 zur Verfügung.

 Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Kärntner Landes – Gleichbehandlungsgesetz 2022: Bewerbungen von Frauen für die gegenständliche Planstelle sind besonders erwünscht, wenn der Anteil der Frauen im Wirkungsbereich der Dienstbehörde für die ausgeschriebene Verwendung (Einstufung) unter 50 Prozent liegt.

 Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren nicht möglich ist.

 Personenbezogene Daten werden nur für jenes Verfahren herangezogen, bei dem Sie sich aktuell beworben haben. Anhand der Bewerbungsunterlagen wird geprüft, ob die geforderten Anstellungserfordernisse erfüllt werden und ob eine weitere Miteinbeziehung ins Verfahren möglich ist.

 Klein St Paul, am 05. Mai 2022

 Die Bürgermeisterin

LAbg. Gabriele Dörflinger