Gemeinde Stall – Finanzverwalter*in

Das klassische Bild des/der Finanzverwalters/Finanzverwalterin, der seinen Arbeitstag isoliert zwischen Taschenrechnern und endlosen Zahlenlisten verbringt, ist längst überholt. Der/Die Finanzverwalter*in sorgt heutzutage mit moderner Software dafür, dass die Zahlungsein- und -ausgänge der Gemeinde fristgerecht verbucht werden, behält die Kosten im Blick, bereitet Monats- oder Jahresabschlüsse vor und stellt Zahlen für Bilanzen, Präsentationen und Statistiken zur Verfügung. Als kompetenter Ansprechpartner für Kolleg*innen, Bürger*innen, Vorgesetzte wie auch für Steuerberater*innen tragen Sie eine weitreichende Verantwortung und besetzen eine abwechslungsreiche und interessante Position in der Gemeinde.

Nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich noch heute als
Finanzverwalter*in (m/w/d)
bei der Gemeinde Stall!

Die vielseitigen Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle umfassen unter anderem:
•   Erstellung des Voranschlages, der Nachtragsvoranschläge sowie des Rechnungsabschlusses
•   mittelfristige Finanzplanung und Finanzierungspläne
•   Buchhaltung gemäß den Bestimmungen der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung – VRV 2015
•   Eigenständige Führung der Finanzverwaltung
•   Organisation des gesamten gemeindeeigenen Abgaben- und Gebührenwesens
•   Vorbereitung von Sitzungsunterlagen für diverse politische Gremien (Gemeinderat, Gemeindevorstand, Ausschüsse) und teilweise Protokollführung
•   Vorarbeitung Personalverrechnung

 

Zeitpunkt der Aufnahme: ehestmöglich

Beschäftigungsausmaß: Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden)

Einstufung und Entlohnung: Diese Stelle unterliegt den Bestimmungen des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes, K-GMG, und es erfolgt eine Einstufung in die Gehaltsklasse 10, Stellenwert 42. Das Bruttomonatsgehalt erhöht sich entsprechend allfälligen anrechenbaren Vordienstzeiten (maximal 10 Jahre). (https://www.gemeinde-servicezentrum.at/wp-content/uploads/2021/12/Gehaltstabelle-nach-K-GMG-2022.pdf)

 

Ihr Profil:
Sie sind zuverlässig arbeiten sorgfältig? Zudem besitzen Sie eine ausgesprochene Affinität zu Zahlen und mathematischen Berechnungen? Dann sind Sie die richtige Person für unsere Gemeinde!

Was wir von Ihnen erwarten:
•   Abschluss einer höheren, der Verwendung entsprechenden Schule (HAK, CHS oder ähnliches) sowie
•   die österreichische Staatsbürgerschaft
•   mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung im Bereich der Finanzverwaltung sowie eine abgeschlossene Bilanz- und Buchhalterprüfung sind von Vorteil
•   Freude an der Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen (jedenfalls zu absolvieren ist der Finanzverwalterlehrgang)
•   Zuverlässigkeit, genaue Arbeitsweise und eine vertrauenswürdige und engagierte Persönlichkeit
•   Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS Office) werden vorausgesetzt
•   Eignung zur selbständigen und eigenverantwortlichen Aufgabenerfüllung

 

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen:
•   Motivationsschreiben
•   Lebenslauf mit Lichtbild, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
•   Ausbildungsnachweise
•   Dienstzeugnisse (wenn vorhanden)
•   Geburtsurkunde sowie Staatsbürgerschaftsnachweis
•   Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern

 

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, bewerben Sie sich bitte online auf https://bewerbung.cnc.gv.at bis spätestens 28.08.2022

Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden bereits im Rahmen der Vorselektion aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen.

Für diesbezügliche Fragen steht Ihnen das Gemeinde-Servicezentrum unter der Telefonnummer 0463 / 55 111 350 zur Verfügung.

Stall, am 03.08.2022

Der Bürgermeister
Peter Ebner