Gemeinde Ossiach – Reinigungskraft

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Ossiach liegt am Südufer des Ossiacher Sees zwischen der Schattseite der Ossiacher Tauern und der Südseite des Ossiacher Sees. Die Gemeinde erfüllt den Anspruch, beste Leistungen und bedarfsgerechte Unterstützung für alle Bürger und Bürgerinnen zu erbringen.

Wir verstärken unser Team im Gemeindeamt und sind auf der Suche nach einer

Reinigungskraft

Zeitpunkt der Aufnahme: ehestmöglich

Beschäftigungsausmaß: Teilzeitbeschäftigung (20 Wochenstunden)

Anstellungserfordernisse (erforderliche Qualifikationsnachweise):
• der Verwendung entsprechende körperliche und geistige Eignung und
• die österreichische Staatsbürgerschaft bzw. unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt

Einstufung und Entlohnung: Gemäß den Bestimmungen des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes, K-GMG, erfolgt eine Einstufung in die Gehaltsklasse 3, Stellenwert 21. Das Bruttomonatsgehalt beträgt für 20 Wochenstunden 936,93 Euro und erhöht sich entsprechend allfälliger anrechenbarer Vordienstzeiten (maximal 2 Jahre). Durch die Anpassung der Gehaltskurve beträgt das Bruttomonatsgehalt für 20 Wochenstunden ab 01.01.2022 für die Gehaltsklasse 3, Stellenwert 21 mindestens 1.039 Euro.

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen:
• Motivationsschreiben
• Lebenslauf mit Lichtbild, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
• Ausbildungs- und Dienstzeugnisse
• Geburtsurkunde
• Staatsbürgerschaftsnachweis
• Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern

Bei Interesse laden wir Sie ein, Ihre Bewerbung online auf der Homepage des Gemeindeservice Zentrums (https://bewerbung.cnc.gv.at) bis spätestens 26.09.2021 hochzuladen.

Für Fragen steht das Gemeinde-Servicezentrum unter der Telefonnummer 0463 / 55 111 350 zur Verfügung.

Hinweis gemäß § 6 Abs. 2 Kärntner Landes – Gleichbehandlungsgesetz, i.d.g.F.: Bewerbungen von Frauen für die gegenständliche Planstelle sind besonders erwünscht, wenn der Anteil der Frauen im Wirkungsbereich der Dienstbehörde für die ausgeschriebene Verwendung (Einstufung) unter 50 Prozent liegt.

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren nicht möglich ist.

Personenbezogene Daten werden nur für jenes Verfahren herangezogen, bei dem Sie sich aktuell beworben haben. Anhand der Bewerbungsunterlagen wird geprüft, ob die geforderten Anstellungserfordernisse erfüllt werden und ob eine weitere Miteinbeziehung ins Verfahren möglich ist.

Ossiach, am 13. September 2021

Der Bürgermeister
Gernot Prinz