Stellenausschreibung

Das Gemeinde-Servicezentrum mit Sitz in Klagenfurt am Wörthersee ist eine Serviceeinrichtung für die Kärntner Gemeinden, Gemeindeverbände und Verwaltungsgemeinschaften, um diese bei der Umsetzung des neuen Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes bestmöglich zu unterstützen und in Personalfragen sowie bei organisatorischen Fragestellungen zu beraten. Zudem obliegt dem Gemeinde-Servicezentrum die Beratung der Kärntner Gemeinden im Bereich der Informationstechnologie. Mitunter betreibt das Gemeinde-Servicezentrum ein Rechenzentrum mit mehr als 100 auf Microsoft-Technologie basierenden Servern sowie einen Mailserver mit über 1.000 Postfächern.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ehestmöglich eine/n motivierte/n MitarbeiterIn für den Bereich des IT-Supports!

Der Aufgabenbereich umfasst unter anderem:
• 1st und 2nd-Level Support
• Mitwirkung bei der Entwicklung des gemeindeeigenen Rechenzentrums
• Wartung und Management des Mailsystems für über 1000 Postfächer
• Anlage und Administration von Benutzern, Gruppen, PCs und Druckern im Active Directory
• Telefonischer und E-Mail Support sowie Support vor Ort in den Gemeinden
• Datenbackup bzw.-recovery
• Durchführung von Serverwartungen (u.a. auch am Wochenende)
• Installation von Arbeitsplätzen in Gemeinden
• Optimierung von EDV Umgebungen (Kosten/Nutzen Rechnungen)
• Monitoring – Überwachung der Betriebsfähigkeit
• Einrichtung von Firewall Freischaltungen
• Hardware Wartung und Management


Profil:
• Affinität und Freude am Umgang mit EDV-Angelegenheiten
• Einschlägige Berufserfahrung
• gute Deutsch- und Rechtschreibkenntnisse
• Bereitschaft zur laufenden Fortbildung
• Pünktlichkeit und Verlässlichkeit
• Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Kärntens
• Bereitschaft zur Leistung von Überstunden
• Teamfähigkeit
• Kommunikative und praktisch orientierte Persönlichkeit
• höfliches, gepflegtes Auftreten
• Führerschein B und eigenes Auto von Vorteil

Erwünscht: Abschluss einer Ausbildung im Bereich IT/EDV (vorzugsweise Lehre als IT-Techniker oder einschlägige HTL-Matura), MS-Zertifizierungen, Kenntnisse im Bereich der Gemeindeverwaltung sowie Bereitschaft zur Ablegung der Dienstprüfung für Gemeindebedienstete.

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen: Anschreiben, Lebenslauf mit Lichtbild, Zeugnisse und Nachweise über den bisherigen Schul-, Bildungs- und Arbeitsweg, allfällige Dienst- und Kurszeugnisse, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis sowie der Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern.

Entlohnung: Das Monatsbruttogehalt für diese Position beträgt zumindest 1.767 Euro.

Die Auswahl der BewerberInnen erfolgt nach Durchführung eines Auswahlverfahrens. BewerberInnen, welche die in der Ausschreibung angeführten Voraussetzungen bis zum Ende der Bewerbungsfrist nicht erfüllen oder die erforderlichen Unterlagen nicht beibringen, werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. Nähere Details zum Auswahlverfahren finden Sie im „Merkblatt-Personalauswahl“ auf www.gemeinde-servicezentrum.at unter „Service“.

Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn diese mit allen oben angeführten Unterlagen bis spätestens 29. Jänner 2018, 12.00 Uhr, beim Gemeinde-Servicezentrum, Gabelsbergerstraße 5/1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, eingelangt sind. Aufgrund der einfacheren Verarbeitung Ihrer Daten begrüßen wir es, wenn Sie sich per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Gemeinde-Servicezentrum – IT) bewerben.

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren nicht möglich ist.

Klagenfurt am Wörthersee am 11. Jänner 2018

Der Kuratoriumsvorsitzende

LAbg. Bgm. Klaus Köchl